Filmtechnik beginnt im Kopf!

Vorträge Vienna Filmcoach 2019 (Terminänderungen vorbehalten):

  • Freigegeben in Blog

Der Information-Overkill bei Vienna Filmcoach hat ein Ende. Im kommenden Jahr wird es eine ganze Reihe von Änderungen geben. Die Formate werden kürzer sein, die Informationen lockerer - damit die Information Zeit hat, sich zu setzen. Keine rauchenden Köpfe mehr! Außerdem ist jeder Vortrag so gestaltet, dass ein Besuch eines Einführungsmoduls nicht mehr erforderlich ist. Ja, und damit ist jede Einheit auch günstiger: € 25,- sollte das einem schon wert sein.

 

weiterlesen ...

B1 Filmkurs Funktionale Filmdramaturgie: Grundlagen

B steht für Basis. Also für Einsteiger aber auch Profis, die eines interessiert: Was ist funktionale Filmdramaturgie? Wie erzeuge ich gezielt Emotionen? Was ist die gemeinsame Grundlage aller darstellenden Künste? Auf welchen fundamentalen Prinzipien beruht die Filmkunst? Was muss ich verinnerlicht haben, um als Künstler meinen eigenen Kosmos schaffen zu können? – Es sind die ganz wesentlichen Fragen, die die Grundlage aller künstlerischen Entscheidungen bilden, mit denen wir uns in diesem Kurs befassen. Es werden zahlreiche Filmausschnitte gezeigt und analysiert, darunter Beispiele aus Fernsehserien wie Breaking Bad, Stummfilme, neuere Filme aus Hollywood, Filme von Alfred Hitchcock und andere Kultklassiker.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Kontakt

Ippolit Wischin
media expert
Vienna Filmcoach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow me on Facebook

Ausrichtung

Der Filmclub Vienna Filmcoach ist ein Club zur Anhebung des Niveaus der heimischen und internationalen Filmszene im Bereich “Unabhängige Filmemacher”. Gefördert werden sollen vor allem neue, in der österreichischen Filmlandschaft unübliche Konzepte. Dabei wird ein sachlicher, ingenieurhafter Zugang zur Kunst aufgezeigt. Der Club wird von der Firma Ip Wischin e.U., einer P.R.- und Medienberatungsfirma, betrieben (www.ipwischin.at).