Filmtechnik beginnt im Kopf!

Ip Wischin

Ip Wischin

Ippolit Wischin
media expert
Vienna Filmcoach

office@vienna-filmcoach.at

Webseite-URL:

Das Lamento des Filmdramaturgen

 

 
Wozu braucht es überhaupt diese obergscheiten Dreinmischer, die alles besser wissen, selber aber noch nie einen anständigen Film auf die Reihe gebracht haben? Die Filmbuchabteilungen in den Buchläden sind voll von gescheiten Anleitungen von Leuten, die scheinbar selber noch nie einen ordentlichen Film gemacht haben. Robert McKee, Syd Field, Lajos Egri sind nur die bekanntesten davon. Ist das zu rechtfertigen?

So, du willst also einen Kultfilm machen?

Jeder Tag begegnen mir junge, ehrgeizige Filmemacher, die in die Fußstapfen großer Regisseure treten wollen, die vielleicht sogar die großen Werke der Filmtheorie studiert haben, die aber immer dann, wenn es darum geht, im Rahmen eines Filmprojekts mutige und bahnbrechende kreative Entscheidungen zu treffen, kläglich versagen. Die Frage, wie man von den großen Filmemachern lernt, ohne sie zu kopieren, hat mich lange Zeit beschäftigt. Warum ist es so verdammt schwer einen guten Film zu konzipieren, wo doch jeder einen guten Film erkennt, wenn er ihn sieht? - Einerseits.

Basics-Übungsmodul Plotentwicklung

Wie entwirft man einen Handlungsfaden? In diesem exklusiven Kleingruppenmodul befassen wir uns nun mit der Großform. Wie kommt man von einer Grundidee zu einer ausgedehnten Handlung? Was ist die Funktion und Bedeutung von Plotpoints? Welche Techniken gibt es zur Entwicklung eines Handlungsstranges? Was ist der Unterschied zwischen Plot und Story?

Wenn Filmemacher Kaufmannsladen spielen

Wenn ich in meinen Workshops den jungen Indie-Filmemachern empfehle „mach nicht den Film, den du machen willst – mach den Film, den du SEHEN willst" so ziele ich dabei vor allem auf ein Phänomen ab: junge Filmemacher imitieren die Filme, die ihnen gefallen. Dabei gehen sie nicht anders vor, als kleine Kinder, wenn sie Kaufmannsladen spielen. Bei diesem Spiel geht es nicht wirklich um den Austausch von Waren gegen Geld. Die Waren sind aus Hartplastik, das Geld ist Spielgeld.

Zusatzmodul Dramaturgie der Filmmusik

Musik und Drama sind seit den Anfängen des Geschichtenerzählens eng miteinander verknüpft. Wann funktioniert Filmmusik und wie funktioniert sie? Wir schauen uns anhand der berühmtesten Beispiele an, was Musik zum Erleben eines Filmes beitragen kann und warum wir sie manchmal als störend empfinden. 

 


Diesen RSS-Feed abonnieren

Kontakt

Ippolit Wischin
media expert
Vienna Filmcoach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow me on Facebook

Ausrichtung

Der Filmclub Vienna Filmcoach ist ein Club zur Anhebung des Niveaus der heimischen und internationalen Filmszene im Bereich “Unabhängige Filmemacher”. Gefördert werden sollen vor allem neue, in der österreichischen Filmlandschaft unübliche Konzepte. Dabei wird ein sachlicher, ingenieurhafter Zugang zur Kunst aufgezeigt. Der Club wird von der Firma Ip Wischin e.U., einer P.R.- und Medienberatungsfirma, betrieben (www.ipwischin.at).